Große Innersterunde

Spontan ging es im Spätsommer 2020 noch mal für eine Tageswanderung in den Harz. Start und Ziel war der Sternplatz oberhalb von Lautenthal im Harz. Von diesem Parkplatz aus folgt man den Harzer Försterstieg in nördliche Richtung bis zum Schnepfenplatz. Während der Försterstieg hier Richtung Westen abzweigt folgt man dem Weg in nördliche Richtung weiter um kurz darauf am Innerstestauseeblick anzukommen von wo aus man einen wunderbaren Panoramablick auf den Innerstestausee genießen kann. Wenn man sich satt gesehen hat geht es weiter den oberen Weg Richtung Westen und erreicht kurze Zeit später den Öhrenbrunnen.

Öhrenbrunnen mit Picknickplatz

Weiter folgt man den Weg bis zum Schnapsplatz um dort wieder auf den Harzer Försterstieg zu stoßen welchen man nun auch Richtung Norden folgt. Vorbei an der Schutzhütte „Kalte Birke“ geht es hinauf auf die Lageswarte um dort das Rundumpanorama genießen zu können. Bei gutem Wetter kann man hier bis zum 28 Kilometer entfernten Brocken sehen.

Ausblick von der Lageswarte Richtung Osten. Unten der Innerstestausee, im Hintergrund der Brocken.

Nun folgt ein langer Abstieg vorbei am Vereinsplatz (Schutzhütte) zur Innerstestaumauer. Stetig bergab führt der Weg. Nach dem Überqueren der Staumauer folgt man oberhalb des Radweges den Weg Richtung Süden bis zur Stauwurzel, um dann wieder von 256 NHN auf 560 NHN aufzusteigen. Nach einem kurzen Fußmarsch ist man nach gut 5 Stunden dann wieder am Ausgangspunkt.

Innerstestausee

Tourdaten

Große Innersterunde (19,4 km)

Wegezeit: Ca. 5:30 Stunden

Anstieg: 595m, Abstieg: 595m

Karte wird geladen, bitte warten...