Rotweinwanderweg

Der 35km lange Rotweinwanderweg schlängelt sich entlang des nördlichen Ahrtal von Altenahr bis Bad Bodendorf. Der gut wärmespeichernde dunkle Schiefer und das von der Eifel geschützte Tal sorgen für ideale Bedingungen für den Weinanbau. Starten tut man in Altenahr unterhalb der Ruinen der Burg Are, gefolgt von den Überresten der Saffenburg Mayschloss zur Klosterruine Marienthal. Hier lockt ein Biergarten zum verweilen und stärken ein. Dieser Ort ist besonders zu empfehlen. Der Traubensaft war auf meiner Wandertour eine köstlichkeit welcher eine echte bereicherung für den weiteren Weg war. ein Besuch des Innenhofes lohnt sich in jedem Fall!

Klosterruine Marienthal

Nach einem kurzen aber anstrengenden Aufstieg ohne Schatten erblickt man den Calvarienberg Ahrweiler und die Landskrone Heppingen. Immer wieder erblickt man hier auch Stollenmünder eines Tunnels und läuft teilweise auf relativ gerade führenden Abschnitten welche in den Hang gehauen wurden. Sehr versteckt stößt man plötzlich auf die Brückenpfeiler im Adenbachtal der unvollendeten Bahnlinie im Ahrtal. Die Brücke wurde nie fertig gestellt. Wie ein Mahnmal ragen die Pfeiler noch heute in den Himmel und erinnern an eine düstere Zeit welche lange in Deutschland vorherrschte.


Tourdaten

Rotweinwanderweg (34,5 km)

Wegezeit: Ca. 10:00 Stunden

Anstieg: 2222m, Abstieg: 2343m


Karte wird geladen, bitte warten...

« 1 von 2 »