Programm

Verehrtes Publikum,

Hans Gerzlich, auch zum ersten Mal in Horst, nimmt sich kabarettistisch der Arbeitswelt und der überfüllten Terminkalender an. Er kommt aus derselben Agentur wie Stephan Bauer und Peter Vollmer. Als Sahnehäubchen zeigen Schwarzblond auf vielfachen Wunsch des Publikums Ende Oktober eine „Best of Revue“.
Mit einem neuen Gesicht im Harlekin starten wir in den November. Mit seinem Programm URST beweist der Berliner Parodist Thomas Nicolai die Verlässlichkeit seiner Spürnase für Comedy der Extraklasse und sein unterhaltsames Talent bei der Nachahmung bekannter Zeitgenossen. Viele Männer verduften, aber einer kommt – zum Glück! – immer wieder zurück. Peter Vollmer, diesmal mit der lang ersehnten Fortsetzung seines Erfolgsprogramms. Und Kalle Pohl ist im Dezember wieder da. In seinem neuen Programm ist er facettenreicher und komischer unterwegs denn je. Das Duo Weltkritik, auch neu im Harlekin, begeistert mit ihrem Weihnachtsprogramm kurzweilig und scharfzüngig landauf, landab durch ihre Spielfreude und wurde mehrfach mit Kleinkunstpreisen bedacht.


Oktober 2016Springe zum November 2016

03. Oktober 2016 Montag 20:00 Uhr
Hans Gerzlich Kabarett So kann ich nicht arbeiten
Diplom-Ökonom Hans Gerzlich hat sich in der Büro-Arena unter jene Gladiatoren gemischt, die ihren überfüllten Terminkalender mit einem erfüllten Leben verwechseln, deren Freizeit Rufbereitschaft heißt. Bleistiftspitz knöpft Gerzlich sich DAS brandaktuelle Thema Nr. 1 unserer schönen neuen Arbeitswelt vor: Burnout! Dazu hat er mit seinem Publikum im Wartezimmer seines Therapeuten Platz genommen und plaudert aus, wieso unkoordiniertes, chaotisches Durcheinander heute Multitasking heißt und warum Ihre Einkommenshöhe von Ihrer Schuhgröße abhängt. Konsequent in der Bilanz und feinsinnig in der Betrachtung. Und es gibt trotzdem was zu lachen. Sogar 'ne ganze Menge.

29. Oktober 2016 Samstag 20:00 Uhr
Schwarzblond Revue Best of Revue- Sahnehäubchen
Schwarzblond, das Glamour Pop Entertainment - made in Berlin zeigt mit ihrem neuen "Sahnehäubchen eine Best of Revue " Es ist das Schillernste und das Poetischste von Schwarzblond! Die originellen Künstler, Benny Hiller, der androgyne Latin Lover am Klavier mit der großen Stimmpalette und Monella Caspar, mal Elfe, mal Diva, mal freche Göre, bewegen sich in Dimensionen, die kontrastreicher nicht sein könnten. Texte und Songs zwischen Gänsehaut und Herzprickeln, Pop und Rock, Chanson und Kabarett lassen keine Gefühlsregung aus. Das Ganze wird präsentiert in ständig wechselnder, von Monella Caspar selbstentworfener Haute Couture, die einen Hauch von Revuecharakter aufkommen lässt. So bringen sie ihr Publikum zum Lachen, Staunen, Träumen und Gänsehäuten.


Springe zum Oktober 2016November 2016Springe zum Dezember 2016

06. November 2016 Sonntag 20:00 Uhr
Thomas Nicolai Comedy URST
URST, so heißt die neue Show des Berliner Comedians mit der sächsischen Seele. Thomas Nicolais. URST ist ein bunter und unterhaltsamer Mix aus Comedy- und Music Acts, ein Feuerwerk des gehobenen Nonsens - abwechslungsreich, vielseitig und komisch. Mit feurigen Flamenco-Rhythmen steppt sich Thomas Nicolai in die Tiefen der verzweifelten Steuerzahlerpsyche und mit fröhlichen Ethno - Klängen liefert er den perfekten Soundtrack für alltägliche Katastrophen wie zum Beispiel den unvermeidlichen Verwandtenbesuch. Was aber, mag sich der Nicht-Sachse die ganze Zeit fragen, bedeutet nun eigentlich „urst“? ... Reingehen, die Show sehen und Spaß haben!

26. November 2016 Samstag 20:00 Uhr
Peter Vollmer Kabarett Frauen verblühen, Männer verduften - Folge 2
Beim Mann in der Lebensmitte besteht weiterhin akute Fluchtgefahr. Er kann es sich nicht wirklich als Golf spielender Genießer mit Bauchansatz, Komfortlimousine und Zweitfrau gemütlich machen Da fragt sich auch Peter Vollmer, ob es nicht höchste Zeit ist, diesem unwürdigen Leben zu entfliehen. Vorher aber nimmt er sich und seine Altersgenossen noch einmal ins Verhör: Gibt es wirklich nichts Wichtigeres als die Frage nach der eigenen Rente, dem richtigen Joggingschuh und dem dazu passenden Rotwein? Wir wollten doch mal die Welt verändern — jetzt gehen wir schon zufrieden ins Bett, wenn wir es geschafft haben, den Müll in die richtige Tonne zu werfen...


Springe zum November 2016Dezember 2016

10. Dezember 2016 Samstag 20:00 Uhr
Kalle Pohl Kabarett Selfi in Delfi
Selfi in Delfi“ ist natürlich falsch geschrieben; korrekt wäre „Selfie in Delphi“. Wenn jedoch Kalle Pohls berüchtigter Vetter Hein Spack auf eine Bildungsreise gerät, hat er Wichtigeres im Sinn als orthographische Spitzfindigkeiten: Hein will wissen, wo in Delphi der Strand ist – und wann das Orakel öffnet, weil es ihm die Lottozahlen vorhersagen soll. Hein Spack ist aber nur eine der Figuren, deren „Selfies“ unseren verrückten Alltag spiegeln. Kalle Pohl ist in seinem neuen Programm facettenreicher und komischer unterwegs denn je… Zudem präsentiert Kalle Pohl gefühlvoll ergreifend komische Lieder zum Akkordeon.

18. Dezember 2016 Sonntag 20:00 Uhr
Duo Weltkritik Musikkabarett Ein alter Sack bringt's noch
Wer zu Weihnachten etwas bekommen will, muss ein Gedicht aufsagen oder ein Lied singen. Keine Panik! Das übernehmen wir für Sie. Und freuen uns auf Ihre Geschenke. Das Ensemble Weltkritik, Bettina Prokert und Maxim-Alexander Hofmann, stellen Weihnachten auf den Prüfstand: Wie kann das Fest optimiert werden? Braucht ein Wichtel den Mindestlohn? Wann geht das Fest der Liebe endlich an die Börse? Und kann der Weihnachtsmann nach dem Bescheren nicht gleich wieder was in seinem Sack mitnehmen, z.B. Tante Gisela?! Trotz aller Probleme sagen wir "Ja!" zu Weihnachten und laden Sie alle ein. Bei uns bekommt jeder ein warmes Plätzchen.´



Das Harlekinteam wünscht seinen Gästen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr!




Haben Sie auch Lust Fördermitglied des Horster Harlekin e.V. zu werden? Mit nur 24 Euro im Jahr sind Sie dabei!

Weitere Informationen und Eintrittsformulare gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse. Wir würden uns freuen, auch Sie als neues Vereinsmitglied begrüßen zu dürfen.



Das Programm zur Spielzeit September und Oktober 2016 als PDF (Acrobat Reader benötigt) zum Download: Programm zur Spielzeit September und Oktober 2016 (Rechtsklick → Ziel speichern unter...)
Das Programm zur Spielzeit November und Dezember 2016 als PDF (Acrobat Reader benötigt) zum Download: Programm zur Spielzeit November und Dezember 2016 (Rechtsklick → Ziel speichern unter...)


Programmarchiv Letzte Aktualisierung: 26.09.2016